Bioresonaz nach Paul Schmidt


In dem Wort Bioresonanz stecken zwei Begriffe: Bio bedeutet so viel wie Leben und Resonanz bedeutet so viel wie Schwingung. Alles was in der Natur vorkommt, hat eine eigene Schwingung, wie z.B. Pflanzen, Luft, Tiere und Menschen, Geräusche...

Auch im Körper gibt es Schwingungen. Jedes Organ, jede Zelle, jeder Muskel.... hat seine eigene Schwingung. Gerät in einem dieser Bereiche die Schwingung aus dem Rhytmus, so können auf Dauer Krankheiten entstehen.

Ein Beispiel mit der Sonne: die Sonne hat ein ultraviolettes Licht. Trifft dieses auf unsere Haut, so wird die Haut angeregt, die Pigmente zu verändern. Im Sommer mehr als im Winter. Sind wir zu lange in der Sonne, so verbrennt unter Umständen die Haut Sonnenbrand. In einer Sauna kann uns dies nicht passieren, dort schwitzen wir nur, werden aber nicht braun, weil die ultravioletten Strahlen fehlen.

Mit der Bioresonanz können schon die kleinsten Störungen festgestellt werden, noch bevor der Patient Symptome zeigt. Das bedeutet aber auch, dass keine Diagnose gestellt werden kann. Wir können nur feststellen, hier stimmt etwas nicht. Um heraus zu finden, was die Ursache ist, bedarf es einer genauen Untersuchung und Anamnese, ggf. ihn Zusammenarbeit mit einem Tierarzt.

Während einer Bioresonazbehandlung liegt das Tier entspannt auf einer Decke bzw. hat einen "Mantel" an (Detektor), welches wiederum mit dem Bioresonanzgerät verbunden ist. Anhand der Programme und eines Tensors kann nun herausgefunden werden, in welchem Bereich eine Dysharmonie vorliegt. Danach richtet sich dann der Ablauf der Behandlung aus.

Auch hier läßt es sich sehr gut mit Bachblüten, Homöopathie oder Akupunktur kombiniert behandeln.

Meistens werden zwei bis drei Sitzungen benötigt. In schwierigeren Fällen kann es auch mehr sein. Immer ganz individuell auf das Tier abgestimmt. Die Tiere entspannen dabei sehr schön und genießen es richtig.



Bioresonanz kann sehr entspannend sein...

Bitte beachten Sie: bei der Bioresonanz handelt es sich um eine weder schulmedizinisch noch wissenschaftlich anerkannte Therapieform. Alle von uns gegebenen Empfehlungen, Ergebnisse, Hinweise oder Lösungsansätze ersetzen im Bedarfsfall nicht die Behandlung durch einen Arzt. Die Bioresonanz ist eine Therapieform auf energetischer Ebene und die dadurch erzielte Wirkung wird von der klassischen Schulmedizin weder anerkannt noch akzeptiert.